Landesliga 2019 – NordseeMan

WHV. Zum vierten Wettkampf der diesjährigen Triathlon-Saison haben die Triathlon-Kollegen aus Wilhelmshaven zum eingeladen. Abweichend zu den bisherigen Triathlon-Abläufen in der Landesliga wurde hier ein neues Format „getestet“. Gestartet wurde mit einer „Swim & Run – Team-Relay“ (5x 250m/1.000m). Nach einer Pause ging es dann weiter mit einem Sprint-Triathlon in Form eines Jagdrennens. Das heißt, dass schnellste Team aus dem S&R startet und alle anderen Teams  folgen dann mit dem entsprechendem Zeitabstand. Da wir nicht gerade die „Überschwimmer“ sind, hieß es für uns das Feld von hinten zu „überrollen“. Alles in allem eine sehr interessante und abwechslungsreiche Veranstaltung, mal abwarten ob sich dieses Format in den nächsten Jahren wiederholt.

Für uns sprang in der Staffel Platz 20 heraus, welchen wir im Jagdrennen auch bestätigen konnten. Auch in der Gesamtwertung liegen wir mittlerweile „nur noch“ auf Platz 20. Das Finale der Saison folgt dann am 24.08. in Helmstedt. Mal sehen ob wir zum Abschluss  wieder Boden gut machen und noch das ein oder andere Team hinter uns lassen können 😉

Landesliga 2019 – Kurzdistanz Stuhr

Stuhr. Nach der kurzen Sommerpause stand am vergangenen Wochenende der nächste Wettkampf der Landesliga an. Ausgetragen wurde dieser bei hochsommerlichen Temperaturen am und im Silbersee in Stuhr. Von der Distanz ging es wie in Peine auch wieder über die Kurzdistanz – zwei Schwimmrunden mit zwischenzeitlichen Landgang im Silbersee, anschließend auf die Radstrecke (1 Runde mit Wendepunkt), abschließend auf drei Laufrunden rund um den Silbersee.

Unsere Starting FIVE in Stuhr

Aufgrund der Urlaubszeit und auch ein paar Überschneidungen mit anderen Wettbewerben kamen wir in Stuhr nur auf fünf Starter. Da das Tagesergebnis sich immer auf die besten fünf Finisher eines Teams bezieht, hieß es für alle alles geben und ankommen. Bekommt ein Team keine fünf Starter ins Ziel, gibt es automatisch Strafpunkte auf die man natürlich gerne verzichten möchte. Nach drei Wettbewerben (von fünf) liegen wir jetzt auf Platz 18 (von 24), also für uns noch alles im grünen Bereich. Weiter geht es dann am 10. August in WHV beim NordseeMan mit einem „Swin & Run“ und einem anschließenden Jagdrennen über die Sprintdistanz.

LANDESLIGA 2019 – KURZDISTANZ PEINE

Peine. Am 16. Juni stand bereits der zweite Wettkampf der diesjährigen Triathlon Landesliga Niedersachsen 2019 an. Zwei Wochen zuvor in Hannover-Limmer noch über die Sprintdistanz gestartet, ging es in Peine über die Kurzdistanz oder auch olympische Distanz (1.500 m Schwimmen > 40 km Radfahren > 10 km Laufen).

Mitten drin in der 1. Wechselzone direkt am Eixer See

Die letzten beiden Jahre in Peine noch über die Sprintdistanz, durften wir hier im Rahmen der Landesliga endlich wieder über die Kurzdistanz ran. Was aber in den letzten Jahren gleich war, dass Wasser war relativ warm (>21,9 °C) und somit durfte der Neoprenanzug (Kälteschutz oder doch Schwimmhilfe 😉 im Auto bleiben. Am Ende ja eigentlich auch egal, die Regel gilt letztendlich für alle. Ansonsten waren es mal wieder beste Wetterbedingungen, auf der Radstrecke kaum wind und vor allem warm und trocken, später dann beim Laufen auch nicht zu warm und leicht bedeckt. So kann es dann immer sein. Weiter geht es dann in sechs Wochen in Stuhr (28.07.), erneut über die Kurzdistanz, mal sehen ob dort das Wetter auch mitspielt.

Landesliga 2019 – Saisonauftakt TRI TEAM

Hannover Limmer. Endlich hat das Warten ein Ende – die Triathlon-Saison ist endlich eröffnet. Für uns von TRI TEAM ging es am 01. Juni zum Saisonauftakt zum Sprint in die „Wasserstadt Limmer“. Von den Wetterbedingungen konnte es kaum besser sein, 28 °C und Sonnenschein bei angenehmen 19 °C im Lindener Stichkanal (= Schwimmstrecke). Die Distanz beläuft sich hier auf 750 m Schwimmen, 20 km Radfahren auf einem flachen Rundkurs, abgerundet mit einem Lauf von knapp 5 km.

Hier auf dem Bild unsere Starter vom diesjährigen Saisonauftakt der Landesliga 2019 in Hannover. Vom Wettkampfmodus ist es so, dass es pro Mannschaft kein Teilnehmerlimit gibt. Für die Tageswertung werden aber nicht alle Einzelergebnisse herangezogen, sondern diese beschränkt sich jeweils auf die ersten fünf aus jeder Mannschaft. So landeten wir für uns auf einen guten 15. Platz (von 24). Die vorderen Plätze belegten Mannschaften aus Hannover, Osnabrück und Göttingen. Andere Teams aus „unserer“ Region wie Bremen, Stuhr oder auch Buxtehude II konnten wir aber hinter uns lassen. Weiter geht es in der Landesliga dann in zwei Wochen, dann aber in Peine und über die Olympische Distanz.

17. Ummellauf 2019

Bei Bilderbuch-Ummellauf-Wetter fand auch der 16. Ummellauf statt.
Ups oder war`s der 17. Ummellauf? Ich vereinfache den Text jetzt einfach auf:
Bei Bilderbuch-Ummellauf-Wetter fand auch der diesjährige Ummellauf statt.
(Dann kann ich das nächstes Jahr gleich wieder verwenden 🙂 )

Glückwunsch allen Teilnehmern und vielen Dank für Euer Kommen sagen wir

Bilder findet ihr ganz unten – Hier Eure Ergebnisse:

10km – Lauf
(nach AK sortiert)

5 km – Lauf
(nach AK sortiert)

2,6 km – Schülerlauf
2,6 km – Schülerlauf nach AK
(Jetzt mit den original 2019 Ergebnissen 😉 )

2,6 km – Lauf

10 km – Walken

5 km – Walken

Fotos aus dem Zielbereich:

« 1 von 25 »

Fotos von der Strecke:

« 1 von 6 »

Tschüss – Bis zum nächsten Jahr am 17. Mai 2020 (Schon mal vormerken 😉 )

DHSVH 2019

Unsere erfolgreichen Teilnehmer (nach dem Lauf)

Heidenau. Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit, bereits zum 10. mal ging es erneut nach Heidenau um „Die härteste Sau von Heidenau“ zu küren. Gelaufen werden hier zwei Stunden auf einem ca. zwei km-Rundkurs rund um und durch die Kieskuhle.

Oste-Cup 2019

Zeven. Heute stand der letzte Lauf des diesjährigen Oste-Cups an. Ausgetragen wurde dieser rund um den Bahberg oder umgangssprachlich „Großen Holz“. Und es hat sich bestätigt, in der AK M50/M55 sind wir derzeit unschlagbar 😉 In der Gesamtwertung belegen Axel und Heiko die Plätze 1 und 2 – Herzlichen Glückwunsch, weiter so!

Cross-Touren-Fahrt (CTF)

Stade. Am vergangenen Sonntag stand für einige mal etwas anderes im Wochenendprogramm – die Radsportabteilung vom VFL Stade hat zur CTF geladen. Gestartet wurde gruppenweise ab 11 Uhr, wobei die einzelnen Gruppen dann im Rahmen der Ausfahrt von Guides sicher durchs Gelände geführt wurden. Aus Stade ging es Richtung Süden im Uhrzeigersinn über Horneburg bis hinter Harsefeld und über Bargstedt wieder zurück.

Wetter und Verpflegung passt, was will man mehr 😉

Oste-Cup 2019

Zeven. Am vergangenen Sonntag fiel der Startschuss zum Oste-Cup 2019. Die Serie beinhaltet insgesamt drei Läufe, von denen der erste in Zeven „In der Ahe“ stattgefunden hat. In diesem Jahr ist leider nur eine kleine Delegation von uns vertreten. Weiter geht es dann am 03. März in Scheeßel und endet am 17. März in Zeven „Bahberg“. Mal sehen, ob am Ende einer von uns oben auf dem Podest steht.