Archiv der Kategorie: Lauftreff

Winterlaufserie 2018/19

Hepstedt. Am heutigen Sonntag stand mal wieder der jährliche Winterlauf auf dem Programm. Im Angebot waren wieder drei Strecken durch den Ummel über 5, 8 und 10 km. Bei eher suboptimalen Wettervorhersagen hatten wir am Ende doch Glück mit dem Wetter, es war von „oben“ trocken und sogar die Sonne kam mal kurz durch. Anschließend gab es dann für alle Sportler & Helfer das gemeinsame Frühstück im Vereinsheim. Der nächste Winter-lauf findet dann Sylvester in Nartum statt, bis dann!

Und bitte schon einmal vormerken: Der Ummellauf 2019 findet am 19. Mai statt!

Schloss Marienburg Marathon

Adensen/Nordstemmen. Am 24. November war es endlich soweit, der Schloss Marienburg Marathon, für uns „nur“ über die halbe Distanz, stand auf dem Programm. Uns war bewusst, es ist leicht hügelig, man muss am Anfang einmal zum Schloss hoch, über den Innenhof und halt wieder herunter, von der Streckenführung läuft man eine „acht“, es wird nicht nur auf Straße gelaufen, sondern auch über Waldwege und so – kann ja nicht so schlimm werden 😉

Start war in Adensen um 10 Uhr, das Wetter war kalt (1°C) und diesig bis leicht nebelig, immerhin war es fast windstill. Und dann ging es los. Nach 500 m fing bereits die erste Steigung an und hörte erst auf, als wir am Marienberg angekommen sind und parallel zum Hügel abgebogen sind. Danach ging es weiter auf Wald- und Wanderwegen, hier und da ein paar Schleifen zum Anstieg auf die Marienburg. Im Innenhof angekommen, geschätzte 150 Höhenmeter (nach 6 km) in den Beinen, ging es zurück nach Adensen (ca. 10,5 km) und es wurde der zweite Streckenteil angegangen. Hier kam dann auch noch der ein oder andere Höhenmeter hinzu und es wurde überwiegend auf Straße (was für eine Erholung!), Schotter und Waldweg gelaufen. Dann wieder in Adensen angekommen, durfte der Halbmarathoni endlich ins Ziel laufen.  Diejenigen die sich für die 42 km gemeldet haben, dürfen die oben beschriebene Runde nochmals laufen, Respekt!!!

 

Wiesenlauf 2018

Klein Meckelsen – dieses Jahr wurde der Wiesenlauf bereits zum 14. Mal ausgetragen. Bei bestem Wetter, zumindest für die Zuschauer, ging es am 21. Juli (Samstag) bei knapp 30 °C am frühen Abend über 5 und 10 km an die Startlinie. Neben der Wiesenlauf-Wertung gab es zusätzlich auch die Wertung der offenen Kreismeisterschaften. Und wie sollte es anders sein? An zahlreichen Podestplatzierungen waren wir natürlich beteiligt  😎 

Unsere „Starting Seven“ im Ziel: Heiko, Rainer, Ulrike, Axel, Sonja, Carsten und Jan.

Sommerzeitlauf Gnarrenburg 2018

Auch dieses Jahr waren wir in Gnarrenburg mal wieder mit von der Partie. Dieses mal leider bei weniger Sonne als von den Vorjahren gewohnt und dafür eher regnerisch bis kalt.  Aber das Wetter muss man eh nehmen wie es ist und am Ende, im Ziel, ist ja doch wieder alles gut. Anschließend gab es bei Kaffee und Kuchen auch noch ein paar Preise für uns, man waren wir wieder gut 😉
Auf diesem Wege auch vielen Dank an den Veranstalter, war wieder eine tolle Veranstaltung – ich denke, wir sehen uns nächstes Jahr in Gnarrenburg wieder!

Advents-Crossläufe im Dezember 2013

Bothel / Heeslingen – Auch an den diesjährigen Crosslauf-Veranstaltungen in Bothel und Heeslingen waren wir vom Lauftreff mal wieder zahlreich vertreten. In Bothel gingen gleich acht an den Start des 10km-Laufs, zu meistern waren hier zwei Runden quer durch das am Sportgelände (in Hemsbünde) angrenzende und durchaus wellige Waldgebiet. Neben zahlreichen Podestplätzen in den AKs stellte der Lauftreff (LT) hier auch den Gesamtsieger (Carsten).
Eine Woche später in Heeslingen trafen wir uns dann zur zweiten Auflage des dortigen Crosslaufes wieder, hier waren wir erneut zu acht, die den ca. 1,5km langen Rundkurs entlang der Oste und des Sportgeländes fünf mal ins Visier nahmen. Als kleine Randnotiz: Nach Aussage des Veranstalters finden hier nächstes Jahr auch die Kreismeisterschaften im Crosslauf statt – also schon mal den 2. Advent für das nächste Jahr vormerken.

Bothel kompBeide Veranstaltungen waren (wie gewohnt) gut organisiert und bieten interessante Laufstrecken. Meiner Meinung nach hätten sie auch den einen oder anderen Teilnehmer mehr verdient – empfehlenswert für die Vorweihnachtszeit sind diese auf jeden Fall! Wenn ich kurz zusammenfassen darf, beteiligt an beiden Läufen waren vom LT: Tanja, Heiko, Andrea, Carsten, Sonja, Axel, Hermann, Rainer, Günther und Lüder. Hier abgebildet unsere „Starting-Eight“ vom 1. Advent in Bothel.

 

BMW Frankfurt Marathon

BWM Frankfurt Marathon 2013

Am 27. Oktober sind Relef, Ulrike, Carsten und ich in Frankfurt beim Marathon gestartet.

Hatten wir am Samstag noch sonnige 20° und eine laue Sommernacht machte der Sonntag dem Herbst mit Regen und stürmischen Böen von 70kmh alle Ehre.

Beim Start war es zwar noch sonnig allerdings blies der Wind schon ordentlich. Nach ca. 1,5 Std fing es heftig an zu regnen. Zum Glück hörte der Regen nach ca. 45 Minuten wieder auf. Trotzdem war man ziemlich ausgekühlt, konnte sich aber am warmen Tee aufwärmen.

Die Strecke in Frankfurt führt am Anfang in Runden durch die Stadt. Hierdurch trifft man immer wieder auf Läufer. Dann geht es über den Main. Ab hier war es auch bedingt durch das miese Wetter ziemlich Zuschauer leer. Wirklich schön ist die Strecke in diesem Abschnitt nicht. Zurück über den Main und wieder in Runden durch die Stadt in Richtung Messe. Hier wird man aber für alle Strapazen mit dem wohl schönsten Zieleinlauf eines Marathons belohnt. Es geht in die, in blaues Licht gehüllte, Messehalle. Man läuft zu lauter Musik und einer tollen Lichtshow über einen roten Teppich zum Zielbogen. Auf den Rängen sitzen, stehen und feiern fertige Marathonis und Zuschauer gemeinsam die eintreffenden Läufer. Einfach wunderschön!

Mit unseren Ergebnissen können wir vier mehr als Zufrieden sein!

 

Carsten lief mit 2:46 Std seinen zweitschnellsten Marathon. Weil Carsten häufiger nach seinem Trainingsaufwand gefragt wird: Er läuft in den 8 Wochen der Vorbereitung im Schnitt 105 km/Woche. Die höchste Kilometerlaufleistung war 130km/Woche.

Relef lieferte mit 3:51 eine tolle Leistung ab.

Ich habe mit 4:16 meine bisherige Bestzeit (um 16 Minuten!) pulverisiert. Außerdem habe ich meinen ersten Marathon laufend beendet!!!!

Ulrike konnte nach ihrer OP mit ihrer Galloway Technik den Marathon in 5:31 finishen.

SAMSUNG

Leider haben wir vorher vergessen Nummern zu tauschen und konnten daher kein gemeinsames Foto machen.

Termine für den Triathlon

Hallo Liebe Triathlon Freunde!

Ab heute werden die Triathlon Termine in einem Extra Kalender geführt.

Hier der Link: <a href=“http://www.ummel.de/Laufgruppe/termine_triathlon.html“ title=“http://www.ummel.de/Laufgruppe/termine_triathlon.html“>http://www.ummel.de/Laufgruppe/termine_triathlon.html </a>

Es ist ausdrücklich erwünscht eigene Termine einzutragen. Das müssen nicht immer nur offizielle Veranstaltungen sein. Ein Eintrag könnte auch lauten:
<ul>
<li>Termin: 20.1.2012</li>
<li>Veranstaltung: Radeln mit Marinus</li>
<li> Detail: 20 km rund um den Ummelwald – wer macht mit? Treff 10:00 Uhr bei Poppe in Breddorf</li>
</ul>
Für neue Einträge benötigt ihr kein Passwort. Ihr könnt aber Eure Einträge mit einem eigenem Passwort gegen Schindluder schützen.

Das Feld Sortierung enthält das Datum 6-stellig und rückwärts mit einem „a“ vorweg. Alles klar?

Also zum Beispiel für 20.1.2012:    a120120

Ich bitte um reichlich Beteiligung damit das ganze Sinn und Spass macht!

Viele Grüße

Lüder