Archiv der Kategorie: Laufwettkampf

Schloss Marienburg Marathon

Adensen/Nordstemmen. Am 24. November war es endlich soweit, der Schloss Marienburg Marathon, für uns „nur“ über die halbe Distanz, stand auf dem Programm. Uns war bewusst, es ist leicht hügelig, man muss am Anfang einmal zum Schloss hoch, über den Innenhof und halt wieder herunter, von der Streckenführung läuft man eine „acht“, es wird nicht nur auf Straße gelaufen, sondern auch über Waldwege und so – kann ja nicht so schlimm werden 😉

Start war in Adensen um 10 Uhr, das Wetter war kalt (1°C) und diesig bis leicht nebelig, immerhin war es fast windstill. Und dann ging es los. Nach 500 m fing bereits die erste Steigung an und hörte erst auf, als wir am Marienberg angekommen sind und parallel zum Hügel abgebogen sind. Danach ging es weiter auf Wald- und Wanderwegen, hier und da ein paar Schleifen zum Anstieg auf die Marienburg. Im Innenhof angekommen, geschätzte 150 Höhenmeter (nach 6 km) in den Beinen, ging es zurück nach Adensen (ca. 10,5 km) und es wurde der zweite Streckenteil angegangen. Hier kam dann auch noch der ein oder andere Höhenmeter hinzu und es wurde überwiegend auf Straße (was für eine Erholung!), Schotter und Waldweg gelaufen. Dann wieder in Adensen angekommen, durfte der Halbmarathoni endlich ins Ziel laufen.  Diejenigen die sich für die 42 km gemeldet haben, dürfen die oben beschriebene Runde nochmals laufen, Respekt!!!

 

Wiesenlauf 2018

Klein Meckelsen – dieses Jahr wurde der Wiesenlauf bereits zum 14. Mal ausgetragen. Bei bestem Wetter, zumindest für die Zuschauer, ging es am 21. Juli (Samstag) bei knapp 30 °C am frühen Abend über 5 und 10 km an die Startlinie. Neben der Wiesenlauf-Wertung gab es zusätzlich auch die Wertung der offenen Kreismeisterschaften. Und wie sollte es anders sein? An zahlreichen Podestplatzierungen waren wir natürlich beteiligt  😎 

Unsere „Starting Seven“ im Ziel: Heiko, Rainer, Ulrike, Axel, Sonja, Carsten und Jan.

16. Ummellauf 6. Mai 2018

Bei Bilderbuch-Ummellauf-Wetter fand der 16. Ummellauf statt.

Vorab aber schon mal die Ergebnisse:

Glückwunsch allen Teilnehmern!

10km – Lauf
(nach AK sortiert)

5 km – Lauf
(nach AK sortiert)

2,6 km – Schülerlauf
(nach AK sortiert)

10 km – Walken

5 km – Walken

Bilder aus dem Wald

« 1 von 2 »

15. Ummelauf 21. Mai 2017

Wiederholung auf  Wiederholung: Wir hatten mal wieder Top Ummellauf-Wetter.
RainerIch bin sicher das wir uns auch im nächsten Jahr wiedertreffen werden!

Bei weit über 200 Teilnehmer könnte es heute unser bestes Teilnehmerergebnis  gewesen sein – da werde ich nochmal unseren Statistiker fragen.

Und Leistungen wurden auch gezeigt – Ein Beispiel: Mein Kollege Jürgen Tammela konnte letztes Jahr mit 40:32 Min. auf den 10km den dritten Rang erreichen. Dieses Jahr lief er eine 37:06 Min! und wurde nur Vierter.

Ihr wollt ein weiteres Beispiel: Unser diesjähriger 10 km – Sieger Marcel Frank lief mit 34:43 eine Spitzenzeit! Hier zum Vergleich die Sieger der letzten Jahre – da befindet er  sich ganz vorne!

Die 10km Ummellauf-Sieger der letzten Jahre
2016 Lubitz, Gerrit    66    ATS Buntentor Bremen    M50        1    00:37:49.85

2015 Maier, Andreas    90    DAV Hersbruch        M Hauptklasse    1    00:36:00.57
2014 Deters, Henning    82    ATS Buntentor Bremen    M30        1    00:36:17.26
2013 van Wijlick, Marius    SV Hepstedt/Breddorf    M. Jugend B    1    00:34:53.6
2012 van Wijlick, Marius     SV Hepstedt/Breddorf    M. Jugend B    1    00:36:10.6
2011 Freudenfeld, Christoph    TSV Worpswede        M35        1    00:35:21.6
2010 Gode, Heiko        ohne            M55        1    00:38:03.3

Glückwunsch ihm und natürlich auch all den anderen Teilnehmern!

Hier findet ihr die restlichen Ergebnisse des 15. Ummellaufs 2017 (Bitte anklicken)

10km – Lauf
(nach AK sortiert)

5 km – Lauf
(nach AK sortiert)

2,6 km – Schülerlauf
(nach AK sortiert)

10 km – Walken

5 km – Walken

Bilder von der Strecke

« 1 von 4 »

Bilder vom Ziel

« 1 von 3 »

13. Ummellauf 2015

Glück hatten wir mal wieder: Bei Top Wetter, eine Top Beteiligung und Top Stimmung. Ich bin sicher der diesjährige Ummellauf hat wirklich jedem Spaß gemacht.

Oh –  das war der Text vom letzten Jahr – aber stimmt ja immer noch! Nur das mit der Beteiligung hätte besser sein können – Naja – wer nicht gekommen ist, hatte eben selber Schuld. Wir hatten jedenfalls eine Menge Spass und gute Laune!!!!!!! 🙂

Überzeugt Euch selbst auf über 1000 Bildern (Bitte klicken)

Die Ergebnisse des 13. Ummellaufs 2015 (Bitte anklicken)

10km – Lauf

(nach AK sortiert)

5 km – Lauf
(nach AK sortiert)

2,6 km – Schülerlauf
(nach AK sortiert)

10 km – Walken

5 km – Walken

Oste-Cup 2015 (4/4)

Zum Abschluss des diesjährigen Oste-Cups räumten wir nochmals ordentlich ab – „Urkunden, Medaillen und Pokal(e)“.

DSC01339a (2) DSC01343a (2) DSC01351a (2)
Neben zahlreichen Oste-Cup-Podium-Plätzen, gab es heute auch Auszeichnungen auf Bezirksebene, welche im Rahmen des heutigen Bahberg-Laufes errungen wurden.

Oste-Cup 2015 (2/4)

Bei bestem Wetter und im neuen Lauf-Outfit „LaufTeam Ummel“ ging es heute in Zeven in den 2ten Lauf des diesjährigen Oste-Cups. Im Rahmen dieses Laufes fanden hier auch die Cross-Kreismeisterschaften 2015 statt.IMG-20150214-WA0000

3. Heeslinger Nikolauscross in Heeslingen

15-gr

Mit 5 Mitgliedern des SV Hepstedt-Breddorf waren wir dieses Jahr beim 3. Heeslinger Nikolauscross am Start, wo dieses Jahr auch die Kreismeisterschaften ausgetragen wurden. Das Wetter war uns dieses Jahr wohl gesonnen – in der letzten Runde begann es leicht zu regnen. Die Strecke war wieder vorbildlich präpariert, und sonst war alles super organisiert.

34 Männer und 5 Frauen standen an der 7400 m Strecke am Start. 5 Runden a 1,5 km waren zu laufen.

Ich persönlich hatte ein sehr spannendes und anstrengendes Rennen. Heino Fienen (auch AK 50) von der LAV Zeven hing mir über die ganzen 5 Runden am Hacken und hat mächtig Druck gemacht. Ich konnte mich aber durchsetzen und so gewann ich die Kreismeisterschaft und meine AK mit 2 Sekunden Vorsprung.

 

Hier die Ergebnisse unserer UmmelläuferInnen:

Heiko Märkert:                        32:03 – 3. insgesamt, Sieger AK 50

  1. Kreismeister (was will man mehr 😉

Axek Mehrtens:                       32:34 – 6. insgesamt, Sieger AK 35

Lüder Busekros:                      37:49 – 20. insgesamt, 4. AK 55

Günther Haak:             42:07 – 29. insgesamt, Sieger AK 65

Christiane Mohrmannn:            44:16 – 3. Frauen, Siegerin AK 55

Septemberläufe 2014

Nach der Triathlon-Saison folgt bekanntlich ja unmittelbar die Lauf-Saison. Dieses nahmen wir (Jan & ich) gleich zum Anlass, die Farben des TriTeams bzw. des Lauftreffs auf verschiedenen Laufveranstaltungen in der Region zu präsentieren. Nachdem wir uns am ersten Wochenende noch von der langen Triathlon-Saison erholen durften, begann unser Auftakt der „Laufserie“ beim Altstadtlauf in Buxtehude (14.09.). Gestartet sind wir hier über die 10km, was uns am Ende Platzierungen rund um die Top10 einbringen sollte, unsere AK konnten wir sogar mit Platz 1 & 2 für uns gewinnen.

Eine Woche später (21.09.) folgte dann in Otterndorf der erste „richtige“ Halbmarathon dieser Saison. Gelaufen wurde hier bei Sonnenschein und recht windigen Verhältnissen ein Rundkurs (2 Runden) mit Wendepunkt. Hier sollte sich auch schnell herausstellen, dass neben den anderen Mitstreitern der Wind zu den Gegnern zählte – bis zum Wendepunkt hatte man mehr oder weniger mit starkem Seiten- oder Gegenwind zu kämpfen, was aber auch den Effekt hatte, dass es sich ab dem Wendepunkt mit Rückenwind deutlich schneller in den Zielbereich lief. Am Ende glücklich und zufrieden, belegten wir auch hier wieder Plätze im vorderen Bereich, die AK hatten wir nicht mehr ganz im Griff, es sollte aber noch zu 2 & 5 reichen 😉

Zum Abschluss des Septembers nahmen wir dann zum dritten Mal in Folge den Stadtlauf in Zeven (28.09.) ins Visier. Hier waren wir vom Lauftreff dann auch nicht mehr ganz alleine, so dass unsere Farben hier auch von Günther und Relef präsentiert wurden. Es hat sich auch dieses Jahr wieder herausgestellt, dass dieser Kurs nicht nur in der unmittelbaren Nachbarschaft liegt, sondern das dieser auch ziemlich schnell ist. Darüber freuen durfte sich dieses Jahr Jan, die 40 Minuten wurden endlich unterboten – herzlichen Glückwunsch und Willkommen im Club!!!

DSC01238 (2) (320x240)DSC01244 (2) (222x320)

Oben: Warm-up in Zeven – Axel, Frank und Jan!

Rechts: Auf dem Weg zur „PB“, Jan beim „Zielsprint“!

4. Lilenthaler Volkslauf

IMG_20140920_174043IMG_20140920_174043Welch ein Glück das Günther den Tip hatte:“Lass uns nach Lilienthal fahren – Dort gibt es einen Volkslauf“. Den hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Und es hat sich voll gelohnt: Super nah, Super Strecke,Laufstrecke Super Organisation, Super Atmosphäre. Auch noch Super Wetter und zu allem Überfluss Super Ergebnisse:

ergebnisse

Nächstes Jahr werde ich für diesen Super Lauf mehr Reklame machen.

Ps. Super auch das Günther meine Polaruhr aus der Umkleide gerettet hat!