Archiv der Kategorie: Triathlon

LANDESLIGA 2019 – SPRINT HELMSTEDT

Helmstedt. Am 25. August stand bereits der fünfte und somit auch der letzte Wettkampf der diesjährigen Triathlon Landesliga-Saison an. Mit dabei auch das Tri Team Ummel vom SV Hepstedt/Breddorf. Anfangs gut in die Saison gestartet, in Hannover (Platz 15) und Peine (Platz 16), lag das Team nach den Veranstaltungen in Stuhr (Platz 19) und Wilhelmshaven (Platz 20) in der Gesamtwertung dann auch „nur“ noch auf Platz 20 von 24. Um ein weiteres Abrutschen in der Tabelle zu verhindern und somit den Abstiegsrängen fern zu bleiben, musste in Helmstedt zum Abschluss der Saison noch einmal alles geben werden.

Mit vollem Einsatz in Helmstedt am Start – unser Tri Team

Und das taten wir auch, in der Tageswertung erreichten wir so einen 16. Platz. In der Abschlusstabelle haben wir uns zwar nicht mehr verbessert, sind aber auch nicht weiter nach unten abgerutscht. Somit steht einer weiteren Triathlon-Saison auf Landesebene nichts mehr im Wege.

Landesliga 2019 – NordseeMan

WHV. Zum vierten Wettkampf der diesjährigen Triathlon-Saison haben die Triathlon-Kollegen aus Wilhelmshaven zum eingeladen. Abweichend zu den bisherigen Triathlon-Abläufen in der Landesliga wurde hier ein neues Format „getestet“. Gestartet wurde mit einer „Swim & Run – Team-Relay“ (5x 250m/1.000m). Nach einer Pause ging es dann weiter mit einem Sprint-Triathlon in Form eines Jagdrennens. Das heißt, dass schnellste Team aus dem S&R startet und alle anderen Teams  folgen dann mit dem entsprechendem Zeitabstand. Da wir nicht gerade die „Überschwimmer“ sind, hieß es für uns das Feld von hinten zu „überrollen“. Alles in allem eine sehr interessante und abwechslungsreiche Veranstaltung, mal abwarten ob sich dieses Format in den nächsten Jahren wiederholt.

Für uns sprang in der Staffel Platz 20 heraus, welchen wir im Jagdrennen auch bestätigen konnten. Auch in der Gesamtwertung liegen wir mittlerweile „nur noch“ auf Platz 20. Das Finale der Saison folgt dann am 24.08. in Helmstedt. Mal sehen ob wir zum Abschluss  wieder Boden gut machen und noch das ein oder andere Team hinter uns lassen können 😉

Landesliga 2019 – Kurzdistanz Stuhr

Stuhr. Nach der kurzen Sommerpause stand am vergangenen Wochenende der nächste Wettkampf der Landesliga an. Ausgetragen wurde dieser bei hochsommerlichen Temperaturen am und im Silbersee in Stuhr. Von der Distanz ging es wie in Peine auch wieder über die Kurzdistanz – zwei Schwimmrunden mit zwischenzeitlichen Landgang im Silbersee, anschließend auf die Radstrecke (1 Runde mit Wendepunkt), abschließend auf drei Laufrunden rund um den Silbersee.

Unsere Starting FIVE in Stuhr

Aufgrund der Urlaubszeit und auch ein paar Überschneidungen mit anderen Wettbewerben kamen wir in Stuhr nur auf fünf Starter. Da das Tagesergebnis sich immer auf die besten fünf Finisher eines Teams bezieht, hieß es für alle alles geben und ankommen. Bekommt ein Team keine fünf Starter ins Ziel, gibt es automatisch Strafpunkte auf die man natürlich gerne verzichten möchte. Nach drei Wettbewerben (von fünf) liegen wir jetzt auf Platz 18 (von 24), also für uns noch alles im grünen Bereich. Weiter geht es dann am 10. August in WHV beim NordseeMan mit einem „Swin & Run“ und einem anschließenden Jagdrennen über die Sprintdistanz.

LANDESLIGA 2019 – KURZDISTANZ PEINE

Peine. Am 16. Juni stand bereits der zweite Wettkampf der diesjährigen Triathlon Landesliga Niedersachsen 2019 an. Zwei Wochen zuvor in Hannover-Limmer noch über die Sprintdistanz gestartet, ging es in Peine über die Kurzdistanz oder auch olympische Distanz (1.500 m Schwimmen > 40 km Radfahren > 10 km Laufen).

Mitten drin in der 1. Wechselzone direkt am Eixer See

Die letzten beiden Jahre in Peine noch über die Sprintdistanz, durften wir hier im Rahmen der Landesliga endlich wieder über die Kurzdistanz ran. Was aber in den letzten Jahren gleich war, dass Wasser war relativ warm (>21,9 °C) und somit durfte der Neoprenanzug (Kälteschutz oder doch Schwimmhilfe 😉 im Auto bleiben. Am Ende ja eigentlich auch egal, die Regel gilt letztendlich für alle. Ansonsten waren es mal wieder beste Wetterbedingungen, auf der Radstrecke kaum wind und vor allem warm und trocken, später dann beim Laufen auch nicht zu warm und leicht bedeckt. So kann es dann immer sein. Weiter geht es dann in sechs Wochen in Stuhr (28.07.), erneut über die Kurzdistanz, mal sehen ob dort das Wetter auch mitspielt.

Landesliga 2019 – Saisonauftakt TRI TEAM

Hannover Limmer. Endlich hat das Warten ein Ende – die Triathlon-Saison ist endlich eröffnet. Für uns von TRI TEAM ging es am 01. Juni zum Saisonauftakt zum Sprint in die „Wasserstadt Limmer“. Von den Wetterbedingungen konnte es kaum besser sein, 28 °C und Sonnenschein bei angenehmen 19 °C im Lindener Stichkanal (= Schwimmstrecke). Die Distanz beläuft sich hier auf 750 m Schwimmen, 20 km Radfahren auf einem flachen Rundkurs, abgerundet mit einem Lauf von knapp 5 km.

Hier auf dem Bild unsere Starter vom diesjährigen Saisonauftakt der Landesliga 2019 in Hannover. Vom Wettkampfmodus ist es so, dass es pro Mannschaft kein Teilnehmerlimit gibt. Für die Tageswertung werden aber nicht alle Einzelergebnisse herangezogen, sondern diese beschränkt sich jeweils auf die ersten fünf aus jeder Mannschaft. So landeten wir für uns auf einen guten 15. Platz (von 24). Die vorderen Plätze belegten Mannschaften aus Hannover, Osnabrück und Göttingen. Andere Teams aus „unserer“ Region wie Bremen, Stuhr oder auch Buxtehude II konnten wir aber hinter uns lassen. Weiter geht es in der Landesliga dann in zwei Wochen, dann aber in Peine und über die Olympische Distanz.

TRI TEAM 2019 – AUSBLICK

Nach einer weiteren erfolgreichen Triathlon-Landesliga-Saison in 2018 werden wir auch nächstes Jahr wieder ein Mixed-Team melden und somit seit 2012 ununterbrochen in der Landesliga vertreten sein.  Neben der Landesliga-Teilnahme stehen auch andere Triathlon- und Duathlon-Veranstaltungen von der Volks- bis zur Langdistanz im Tri Team-Terminkalender.

Alle die Lust haben bzw. mit dem Gedanken spielen einen Triathlon zu machen und nicht so recht wissen, wie das Ganze angegangen werden soll – wir helfen gerne und haben bestimmt den einen oder anderen Tipp für Euch.  Einfach bei uns melden und ausprobieren – traut Euch 🙂

Für einen kurzen Überblick mal kurz zusammengefasst, was uns 2019 auf Landesebene erwartet.

Triathlon Landesliga Niedersachsen
01.06. Hannover-Limmer (SP)
16.06. Peine (noch offen / SP oder OD)
28.07. Bremen Stuhr (OD)
10.08. Wilhelmshaven (SwinRun / Jagdrennen)
24.08. Helmstedt (SP)
TVN – Landesmeisterschaften
05.05. Weyhe Duathlon (OD)
25.05. Hannover Maschsee (OD)
02.06. Hannover-Limmer (MD & LD)
20.07. Munster (SP)

Mehr dazu auch unter http://www.triathlon-niedersachsen.de/
Weitere Triathlon- und Lauftermine sind auch auf unserer Website zu finden.

 

Triathlon-Landesliga 2018

Hannover-Limmer. Gegenüber der Vorwoche in Bokeloh (30°C) war es in Hannover (20°C) zum Glück nicht mehr ganz so heiß. Vormittags noch in strömenden Regen die Räder verladen, zeichnete sich zum Glück schnell ab, dass der Wettkampf in Hannover auf trockener Straße stattfinden wird – die Regengrenze war bereits vor Tarmstedt überschritten. In Hannover-Limmer pünktlich angekommen, ist bei den ganzen Baustellen ja auch nicht immer selbstverständlich, konnten wir ganz entspannt unsere Wechselzone herrichten und uns in aller Ruhe auf den Wettkampf vorbereiten und warten das es endlich losgeht.


Limmer 2018 – wir waren dabei 😉

Ja, und es gibt immer wieder etwas neues in Sachen Regelkunde: Neoprenverbot aufgrund zu warmen Wassers wurde aufgehoben wegen starken Pflanzenwuchs im Gewässer – haben wir bis dato auch noch nicht erlebt und Pflanzenwuchs ist in Limmer eigentlich auch bekannt. Na dann – ab in den Neopren und ab zum Start >SWIM >BIKE >RUN
So ging es dann los und am Ende kamen auch alle mehr oder weniger wieder an – gegenüber der Vorwoche konnten wir unser Mannschaftsergebnis sogar verbessern und landeten im Mittelfeld auf Platz 14 von 24. Weiter geht es dann am 17. Juni in Peine zur dritten Veranstalltung der Triathlon-Landesliga, mal sehen was uns dort erwartet.

Mehr zum TriTeam auch in der Lauf-Treff Zeitschrift vom SV Hepstedt-Breddorf.

Vorbereitungskurs – My First Triathlon

Hepstedt – Dieser Vorbereitungskurs richtet sich an alle die, die mit dem Gedanken spielen einen Triathlon zu machen und nicht so recht
wissen wie sie das Ganze angehen sollen.  Wir würden gerne  gemeinsam mit euch das Projekt „My First Triathlon“ in Angriff nehmen.  Im Rahmen des Kurses klären wir Fragen wie:
– Wie bereite ich mich auf einen Triathlon vor?
– Was benötige ich im Wettkampf?
– Wie richte ich meinen Wechselplatz ein?
Als Abschluss der Vorbereitung ist die Teilnahme am Triathlon in
Otterndorf am 26.08.2018 geplant. Bei der sogenannten Volksdistanz sind die folgenden Distanzen zu absolvieren:
– 0,3km Schwimmen
– 20 km Radfahren
– 5,5 km Laufen
Folgende Vorrausetzungen sollten von eurer Seite aus erfüllt sein:
– Mitglied im SV Hepstedt/Breddorf
– mindestens 18 Jahre alt
– 30 Minuten locker Laufen können
– ca.1 Stunde sportlich Fahrrad fahren können (z.B. Trekkingbike)
Wir möchten ungefähr ein Mal pro Monat zusammen mit euch trainieren, zusätzlich solltet ihr ca. 3-4 Stunden pro Woche für das eigenständige Training einplanen. Starttermin für den Kurs ist der 19.04.2018. Im Anschluss an den Lauftreff um ca. 20 Uhr besprechen wir mit euch im Sporthaus in Hepstedt die Einzelheiten des Kurses und planen die nächsten Schritte.

Wenn ihr Interesse habt, meldet euch bitte bis zum 17.04.2018 bei uns an: triathlon-ummel@freenet.de

Solltet ihr vorab bereits Fragen haben, meldet euch gerne bei uns.
Carsten und Sonja

Triathlon-Landesliga die 4.

Wie die letzten Jahren auch stand erneut der Nordseeman in Wilhelmshaven auf dem Programm. Am Teilnehmerfeld merkte man, dass durch den am nächsten Tag folgenden IronMan in Hamburg doch der ein oder andere Starter nicht gemeldet war. Die restlichen wurden wahrscheinlich dann auch noch vom Wetter abgeschreckt, welches nass bis sehr nass war – die Wechselzone stand quasi Knöcheltief unter Wasser. Letztendlich fanden von 160 Gemeldeten „nur“ 130 die Startlinie, wovon 5 fürs TriTeam Ummel gestartet sind. Im Vergleich gibt es auch Wettkämpfe mit rund 200 Triathleten. Die gute Nachricht, alle sind heil im Ziel angekommen und es gab sogar warme Duschen, was hier aufgrund der Feriensituation auch nicht immer geben ist! Am Ende lagen wir in der Tageswertung auf Platz 16 von 23, was sich so auch in der Gesamtwertung vor dem letzten Triathlon in Bokeloh widerspiegelt.

Von links: Relef, Jan, Britta, Axel und Frank.